Startseite POP FRONTAL

Festival / Konzert "Ausgeladen Festival" mit Zombiez @ Hamburg: Twentyfive Club

Konzert:
27.09.2019 (Fr) - 28.09.2019 (Sa)

 

Ort: Hamburg (D), Twentyfive Club [Website]

 

Adresse: Reeperbahn 25, 20359 Hamburg [Karte/Anfahrt]

 

Hiob

(D)

Black Music: Hip Hop  (Rap)

DJ Craft

(D)

Black Music: Hip Hop  (Rap)

Zombiez

(D)

Black Music: Hip Hop  (Rap)

Konzert:

+++ AUSGELADEN FESTIVAL +++ RAP & PUNK am 27./28. SEPTEMBER 2019 in HAMBURG +++ FÜR EINE KRITISCHE UND SOLIDARISCHE GEGENKULTUR +++ HIOB, ZOMBIEZ und DJ CRAFT als HEADLINER BESTÄTIGT +++

Hiob – Zombiez – DJ Craft

Bandit040 – BOZ – Kareeminell – KamiQaz

Albino & Master Al – Antifamilia – BARKAS – Dead City Radio – Instinct of Survival – King Veganismus One & Dr. Alsan – Klatsche – Los Explocados – Nasty Matter – Samira Dezaki – Toxic Cure – Vizzion & Camaro – Zum billigen Ingo – u.v.m.

Website Festival:

https://www.facebook.com/events/2294929237442520/

Weitere Infos:

Zum ersten Mal findet am 27. und 28. September in Hamburg das AUSGELADEN FESTIVAL statt! Zwei Tage lang wollen wir mit diversen Rap- und Punk-Acts im TWENTYFIVE (Ex-Neidclub, Reeperbahn 25, 20359 Hamburg) feiern und ein Zeichen für eine linke und kritische Gegenkultur setzen.

Das LINE-UP ist fast komplett, wird aber noch laufend erweitert. Als Headliner stehen Rapper HIOB aus Berlin, die Horror-Rap-Crew ZOMBIEZ und DJ CRAFT fest. Darüber hinaus sind jede Menge Rap- und Punk-Künstler/innen aus Deutschland, Österreich und Veganistan am Start.

Präsentiert wird das Festival von KING VEGANISMUS ONE & DR. ALSAN, der vegansten Rap-Crew aller Zeiten. KLATSCHE, der Bürgermeister und stabilste Atze von Hannover-Linden, wird das Festival hosten.

Das AUSGELADEN FESTIVAL ist ein politisches, linkes und antifaschistisches Festival. Wir wollen eine geile Party, bei der wir zwei Tage lang gemeinsam Spaß haben und feiern. Wir wollen aber auch ein Zeichen für eine kritische Gegenkultur setzen, bei der es um mehr geht als nur platte Phrasen „gegen Nazis“ und die üblichen lahmen Weltverbesserer-Floskeln. Darum bieten wir vor allem Acts eine Bühne, die sich authentisch für die Underdogs und Unterdrückten, für gemeinsame politische Gegenwehr und für internationale Solidarität gerademachen. Für uns bedeutet Gegenkultur nicht politisch korrekte Sprachhygiene à la „Zeckenrap“ oder Rückzug in eine möglichst homogene und abgekapselte Polit-Szene – sondern eine offene und offensive Konfrontation mit der Gesellschaft, mit der wir so viele Menschen wie möglich erreichen wollen!

Und wir wollen ein Zeichen gegen rigide und schnell verhängte Auftrittsverbote im Kulturbetrieb und in der linken Subkultur setzen, die wir scheiße finden. Wer für seine Botschaft, auch wenn sie eigentlich eine kritische und fortschrittliche ist, die falschen, unkorrekten Worte wählt, bekommt heute schnell Probleme. So zum Beispiel, wenn politische Gruppen gegen Acts wie Morlockk Dilemma oder K.I.Z protestieren, ohne nach den Motiven hinter ihrer provokanten Wortwahl zu fragen. Und wer sich „kontrovers“ äußert, zum Beispiel zur Situation der Palästinenser und zum Nahostkonflikt, wird schnell diffamiert und bekommt keine Chance, seinen Punkt zu erklären. Das beste Beispiel dafür ist wohl der US-Rapper Talib Kweli, der aktuell mit Antisemitismusvorwürfen überzogen wird, weil er die „BDS“-Kampagne unterstützt, und dann in der Musikpresse kaum eine Chance bekommt, seine Sicht zu erklären. Dieses repressive Klima in der (Sub-)Kultur- und Polit-Szene finden wir ziemlich daneben. Wir möchten keine rigorose Auslade-Politik, sondern eine offene und kritische Diskussion. Unser Festival ist darum auch eine Bühne für Künstler, die in der Vergangenheit in der (linken) Subkultur ausgeladen und angefeindet wurden, obwohl sie selbst für kritische und linke Werte einstehen.

Website Veranstaltungsort:

https://de-de.facebook.com/twentyfivetheclub/

Bitte das genaue Line-Up der Website des Festivals entnehmen oder beim Veranstalter erfragen.

 

    

 

 

 

Startseite | Tickets | Konzertsuche: Genres | Konzertsuche: Städte | Konzertsuche: Bands A-Z | Konzertsuche: Festivals |

Magazin | Rundbrief | Live-Tipps | Archiv: Live-Berichte |

Konzerte eintragen | Content-Broking | Impressum | Datenschutz

© POP FRONTAL, 2003-2019; Design by Akupower!