Startseite POP FRONTAL

Das POP FRONTAL Magazin! Aktuelles (nicht nur) aus der Konzertwelt

>> Alle Artikel    >> Tourstarts der Woche    >> Aktuelle Live-Tipps   

 

Nachricht vom 02.03.2012 (kr)

FreakShow - Kauf Dir (D)ein Festival!

Nach Print-on-Demand, nach Crowdsourcing für TV- (z.B. Stromberg) und Albumproduktionen von Marillion bis Radiohead, nach Ratenzahlungen für Festival-Tickets wurde es wohl Zeit für den nächsten logischen Schritt: Festival-on-Demand! Charly Heidenreich ist einer der großen Veranstalter innerhalb der internationalen progressiven Musikgemeinde. Mit dieser Feststellung sind weniger Quadratmeter- oder Besucherzahlen gemeint. Sondern der Umstand, dass er immer wieder wichtige Bands entdeckte und erstmals nach Deutschland brachte. Und dass er gegen alle Widrigkeiten und finanziellen Missstände Institutionen wie die legendäre Freak Parade oder die FreakShow ins Leben gerufen hat - allein oder mit Partnern. Hier gab es schon beispielsweise After Crying, Magma, Mats & Morgan oder Sleepy Time Gorilla Museum zu sehen.

Für einige der Künstler war die FreakShow sogar zentraler Anlaufpunkt ihrer Konzertaktivität in Deutschland, z.B. für die belgischen Kammerrocker Univers Zéro oder die schwedischen Retroprogger Änglagård, die hier 2003 ihr überhaupt einziges Deutschlandkonzert seit der Bandgründung 1991 gaben. Und u.a. um die wundervollen Änglagård geht es auch hier: Vielleicht aufgrund des anspruchsvollen Programms hatten die geringen Besucherzahlen stets zu finanziellen Verlusten geführt. Da auch beim größten Idealisten permanente Zuschussgeschäfte über Jahrzehnte hinweg schwer darstellbar sind, fiel am 1. Oktober 2011 (u.a. wieder mit Anekdoten) der final curtain für die FreakShow – jedenfalls in der bisherigen Form.

Stattdessen entwickelte Charly das Festival-on-Demand: Zwei mögliche Termine (20.10. oder 01.12.12.) und zwei Top Acts (Änglagård und die nicht weniger großartigen Wobbler) werden vorgelegt. Fans können sich mit Überweisung des Ticketpreises von 60 Euro am unternehmerischen Risiko beteiligen. Wenn mindestens 12.000 Euro zusammen kommen, findet das eintägige Festival in Würzburg statt – voraussichtlich mit zwei weiteren Bands. Sollte das nicht der Fall sein, bekommen Ticketkäufer natürlich ihr Geld zurück. Einzahlungsschluss ist der 01.05.2012. Bankverbindung und Details unter den untenstehenden Links. Hier ist eine gute und wichtige Chance, etwas für die Live-Musik-Szene bei uns und ihre Protagonisten zu tun!


 

 

 

 

 

 

>> Alle Artikel

Startseite | Tickets | Konzertsuche: Genres | Konzertsuche: Städte | Konzertsuche: Bands A-Z | Konzertsuche: Festivals |

Magazin | Rundbrief | Live-Tipps | Archiv: Live-Berichte |

Konzerte eintragen | Content-Broking | Impressum | Datenschutz

© POP FRONTAL, 2003-2019; Design by Akupower!