Startseite POP FRONTAL

Gesehen! Jens Friebe / 09.11.2007, Hamburg, Uebel & Gefährlich

Präsentiert von POP FRONTAL

"Das mit Katrin ist egal, Hauptsache Dir ist nichts passiert!"

Text: Michael Kellenbenz

 

"Nenn' mich Lawinenhund. Ich suche Leben!" Skurrile Frontansicht für einen, der im Hamburger Club Uebel & Gefährlich auftritt. Für die verbliebenen drei Unwissenden: Ein mehrstöckiger Bunker verbirgt sich dahinter. So lässt es sich herrlich philosophieren über Musik, die Leben rettet, über verblichene Tanzhallen und versagte Freuden. Hauptsache... nein, mehr dazu später!

Jens Friebe

Der Raum vermittelt trügerische Sicherheit. Ähnlich wie Friebe in vielen seiner Texte. Kaum eine Nachricht findet durch die dicken Wände den Weg nach drinnen. Moderne Kommunikation beschränkt sich auf die mit sanitären Anlagen ausgestatteten Räume. Da gibt's Fenster, die das Leben hinein lassen. Gefiltert von Fäkalien, wenn man so will.

Am anderen Ende der Nahrungskette sitzt noch der Künstler. Konkret: am Tisch eines nahen Italieners, während man hier gewahr wird, dass die Absage der Vorband mitnichten einen kürzeren Abend bedeuten muss. Hätte man also auch die Treppe nehmen können anstatt des Fahrstuhls. Gitarre, Bass und Schlagwerkzeug. Nichts funktioniert auf Tastendruck. Noch so eine Metapher irgendwie. Und dann endlich Musik.

 

 

"Du freust dich ja gar nicht" bekommt verspätete Ironie beigepackt, geht aber als Eröffnung der folgenden guten Stunde durchaus nach vorne los. Irgendwann "regiert" die Karaoke für kurze Momente. Diskutables für den Kopf. Wer will, feiert sich selbst. Hamburg übernimmt letzteren Part und behält Recht. Es fällt auf: Friebe, der sich während alledem biegt und quietscht, macht für keinen Moment eine unglückliche Figur. Die Setlist bis hin zum Leben suchenden "Lawinenhund" hüpft gleich von Beginn an lustig durch alle drei Alben.

Im Zugabenteil ein wenig Contenance im Soloprogramm ("Hass Hass Hass", "Star"), dass es in den Hirnwindungen zu dämmern beginnt. Friebes Auftritt vermengt tänzerische Verdauung in gewisser Leichtigkeit mit Pop-Appeal. "Das mit Katrin ist egal, Hauptsache Dir ist nichts passiert!" hören wir einen sagen, am Ende auf dem Weg die Treppe hinab. "Erschreckend aktuell" klingt das in seiner Süffisanz der wenigen Worte. Sein Begleiter nickt die These kurz ab. Wer schweigt, stimmt zu. Auch wir sagen nichts.

 

Links:

>> Künstlerinfo Jens Friebe bei POP FRONTAL

>> Konzertbericht Hamburg (21.10.04) bei POP FRONTAL

>> CD-Rezension (28.09.07): Das Mit Dem Auto Ist Egal Hauptsache...

>> CD-Rezension (19.09.05): Hypnose

>> CD-Rezension (29.04.04): Vorher Nachher Bilder

>> Künstlerinfo Jens Friebe bei POP FRONTAL

>> Homepage Jens Friebe

>> Jens Friebe: Das mit dem Auto... - Reinhören und Kaufen bei amazon.de

 

 

Jens Friebe

Jens Friebe

 

Jens Friebe: Das mit dem Auto...

Jens Friebe: Das mit dem Auto ist egal Hauptsache dir ist nichts passiert

(ZickZack / Indigo)

 

Startseite | Tickets | Konzertsuche: Genres | Konzertsuche: Städte | Konzertsuche: Bands A-Z | Konzertsuche: Festivals |

Magazin | Rundbrief | Live-Tipps | Archiv: Live-Berichte |

Konzerte eintragen | Content-Broking | Impressum | Datenschutz

© POP FRONTAL, 2003-2018; Design by Akupower!