Startseite POP FRONTAL

Gesehen! The Boxer Rebellion, Fink (UK) / 07.04.2009, Frankfurt, Nachtleben

Friedlicher Aufstand im Nachtleben

Text: Claudio Castello

Glasklar tönt die Stimme von Nathan Nicholson durch den Clubkeller des Nachtlebens. Sehr präsent, obwohl Gitarren wabern, prägnante Basslinien wummern und es um ihn herum harmonisch hallt und poltert. Was heute Abend im Frankfurter Nachtleben geboten wird, darf man wohl ein perfekt ausgesteuertes Konzert nennen - und das sowohl beim Hauptact The Boxer Rebellion, als auch bei dem Solokünstler Fink alias Finian Greenall. Tontechnisch ist bei letzterem die Kombination von Gesang und Akustikgitarre ja prinzipiell auch keine unlösbare Aufgabe, doch heute passt einfach alles. Das findet auch das Publikum, das von beiden Acts gleichermaßen begeistert zu sein scheint. Und am Ende weiß man gar nicht mehr, was einem besser gefallen hat.

The Boxer Rebellion

Oben im Lokalbereich ist kaum etwas los, ein Thekengespräch zwischen Barkeeper und Gast, die Tische sind fast alle leer. Würde der Gast sein Glas abstellen, zum Kellerabstieg gehen, ein paar Euro hinlegen und die Treppe hinabsteigen, würde sich ihm folgendes Bild bieten: Eine angenehm überschaubare Menge sitzt mit verzückten Gesichtern vor einer kleinen Bühne auf dem Boden und lauscht andächtig einem hageren Mann mit XXL-Shirt und Army-Hose, vielleicht beeindruckt, was mit einfachsten Mitteln (Gesang und Gitarre) für wunderschöne Musik kredenzt werden kann.

Oft hinter Turntables und Reglern zugange, spielt und singt er heute auf seinem Hocker, die Augen geschlossen. Auch die Beleuchtung, in der der auf den ersten Blick unscheinbare Finian Greenall die Akustiksongs vorträgt, ist simpel, reduziert auf ein schwaches, warmes Licht. Ein bisschen was von José Gonzaléz, ein wenig von Jack Johnson und ganz viel Fink. Beim eigentlich letzten Song "Blueberry Pancakes" endet er leise mit den Worten "Sitting at the table where it all began for us". Und noch bevor der letzte Akkord verklingt, ruft ein Grüppchen "One more song!". Sehr sympathisch, mit viel Gefühl beim Spiel und einer großen Stimme beendet Fink sein Set. Schade, dass es so schnell vorbei ist. Aber im Sommer kommt er schon wieder!

Schnell ist Finks Gitarre abgestöpselt, im Gigbag verstaut und die Bühne frei für die "eigentliche" Hauptband. In schwarz gekleidet schlendern die vier Jungs von The Boxer Rebellion zu ihren Instrumenten und eröffnen mit dem ersten Song "Flashing Red Light Means Go" vom aktuellen Albums "Union" ihr Konzert. Eigentlich nur als Internet-Download erhältlich, ist "Union" neben Shirts und auf Tischen verstreuten, kostenlosen Pins auch als schön gearbeitete CD-Version zu haben gewesen, quasi ein Konzertextra.

 

 

Das Publikum hat sich mittlerweile erhoben und wiegt sich in den Klängen der Akustikgitarre und den druckvollen Poltern der Toms, bevor sich Nicholsons Stimme in luftige Höhen begibt und die noch höheren Töne der Telecaster sphärisch mitschwingen. Für den zweiten Song "Forces" wechselt er dann ebenfalls zur E-Gitarre. Überhaupt tauscht er oft zwischen den Liedern: Verschiedene Akustikgitarren, eine Telecaster, eine Les Paul und eine Semiakustik dürfen Gitarrenliebhaber zählen. Ein Grüppchen Schüler auf Klassenfahrt hüpft und klatscht auch bei neuen Songs wie "Evacuate" ordentlich mit und genießt mit dem Rest der Konzertgänger einen satten, homogenen Sound.

So spielen sich The Boxer Rebellion durch das Set und ihre beide Alben, was poppiger ausfällt, als erwartet. Ein besonderes Schmankerl deftigeren Ausmaßes wird zum Abschluss dann doch noch serviert: Mit "Watermelon" lassen sie das Publikum durch Stonerriffs und Bono-Gedächtnis-Gesang noch einmal mächtig das Tanzbein schwingen und schwitzen, bevor es aufgeheizt und mit guter Laune in die Nacht entlassen wird.

 

Links:

>> Info/Tourdaten The Boxer Rebellion bei POP FRONTAL

>> Homepage The Boxer Rebellion

>> Info/Tourdaten Fink bei POP FRONTAL

>> Homepage Fink

 

 

The Boxer Rebellion

The Boxer Rebellion

 

The Boxer Rebellion: Union

The Boxer Rebellion: Union

 

Fink

Fink (UK)

 

 

Startseite | Tickets | Konzertsuche: Genres | Konzertsuche: Städte | Konzertsuche: Bands A-Z | Konzertsuche: Festivals |

Magazin | Rundbrief | Live-Tipps | Archiv: Live-Berichte |

Konzerte eintragen | Content-Broking | Impressum | Datenschutz

© POP FRONTAL, 2003-2021; Design by Akupower!