Startseite POP FRONTAL

Gesehen! Die Goldenen Zitronen, Station 17 / 14.11.2009, Hamburg, Uebel&Gefährlich

Waldspaziergang à la David Lynch

Text: Helen Schepers / Michael Kellenbenz      Live-Fotos: Michael Kellenbenz

Zum Vergrößern der Fotos bitte auf die Bilder klicken!

Das große, dunkle Spukhaus ist errichtet aus verwinkelten Stockwerken. Ein Mitbewohner läuft mit sich häutender Haut daher, andere scheinen auf der Suche nach irgendwas. In der ebenerdig gelegenen Eingangshalle spielen die Goldenen Zitronen nur zwei kurze Stücke, denn "später soll ja noch Christina Aguilera auftreten". Wir akzeptieren das für den kurzen Moment bis zum Aufwachen aus diesem kruden Traum. In der Realität beginnt das Konzert ja auch erst am kommenden Abend.

Die Goldenen Zitronen

Nehmen wir eines aber vorweg: Auch der tatsächliche Konzertabend endet für einen Besucher "traumatisch". Selbst die Band scheint unsicher, ob sich das, was sich unter der weiten Kapuze des Fans gerade in die Waagerechte begibt, noch als Performance verkaufen lässt, oder doch einer rauschenden Intoxikation geschuldet ist. Drei Stunden vorher haben Station 17 mal wieder erfolgreich vorgekocht, bevor Kamerun im Dunkeln mit dünnem Lichtspot Wortreihen in die Stille hinter dem Notenständer spricht.

Der schwarze Vorhang des Warteraums fällt, und der Waldspaziergang à la David Lynch beginnt leise stampfend, taumelnd und frierend (obwohl es noch nicht Winter ist) auf der Suche nach Mila in der schwarzen Hütte, die Rettung verspricht. Angst und Bange läuft der Zuschauer über den Platz der leeren Versprechungen. Die Töne um ihn versprechen Altbekanntes und bieten häufig Neugewolltes. Zeitschleifen verweben die Vergangenheit mit Zukünftigem. Mit jedem Schritt wird die Masse lauter und gleicht einem vom Sturm zerzausten Wald.

 

 

Da schiebt sich das Schwabinggrad Ballett dem Spaziergänger in den Weg und holt ihn zurück in die Stadt, in der man Rechte fordert. Nach deren Abtritt verlässt die beturnschuhte Herde durch den Schnee nun gänzlich die Erde, auch wenn nicht jeder dies zulassen will. Neue Elektronik und alter Punk lässt die Mitte beben, die Theke grölen, die Umstehenden staunen. Und auch 80 Millionen Hooligans können nach drei Zugaben nicht die Entstehung der Nacht verhindern, in der auch die Eulen nicht mehr das sind, was sie scheinen.

 

Links:

>> Info/Tourdaten Die Goldenen Zitronen bei POP FRONTAL

>> CD-Rezension (27.10.09): Die Entstehung der Nacht

>> Festivalbericht Die Goldenen Zitronen @ Donaufestival 2008 bei POP FRONTAL

>> Homepage Die Goldenen Zitronen

>> Goldenen Zitronen: Die Entstehung der Nacht - Reinhören und Kaufen bei amazon.de

>> Info/Tourdaten Station 17 bei POP FRONTAL

>> CD-Rezension (08.01.07): Mikroprofessor

>> Konzertbericht Station 17 @ Hamburg (26.01.07) bei POP FRONTAL

>> Festivalbericht Station 17 @ Dockville Festival 2007 bei POP FRONTAL

>> Homepage Station 17

 

 

Die Goldenen Zitronen

 

Die Goldenen Zitronen

 

Die Goldenen Zitronen

Die Goldenen Zitronen

 

Goldenen Zitronen: Die Entstehung der Nacht

Goldenen Zitronen: Die Entstehung der Nacht

(Buback / Indigo)

 

Startseite | Tickets | Konzertsuche: Genres | Konzertsuche: Städte | Konzertsuche: Bands A-Z | Konzertsuche: Festivals |

Magazin | Rundbrief | Live-Tipps | Archiv: Live-Berichte |

Konzerte eintragen | Content-Broking | Impressum | Datenschutz

© POP FRONTAL, 2003-2021; Design by Akupower!