Startseite POP FRONTAL

Gesehen! Lambchop / 16.11.2008, Hamburg, Fabrik

The City of Love and Romance

Text: Mikel Plett

Fast jeder, der ein paar Jahre in einer größeren Stadt gelebt hat, bezeichnet sie früher oder später als Dorf. Der Rezensent begegnete auf dem kurzen Weg vom Altonaer Bahnhof zur Fabrik derart vielen bekannten Gesichtern, dass er sich glücklich schätzen konnte, noch rechtzeitig zum Opener "Oh (Ohio)" die Fabrik erreicht zu haben. Ausführungen zur Vorband werden daher an dieser Stelle galant unterschlagen. Und auf Kurt Wagner bezogen bedeutet das, eine Konzert-Location als stetig wiederkehrenden, festen Platz in der eigenen Biographie wahrzunehmen, den Gesichtern im Publikum eine gewisse Vertrautheit zu attestieren und mit ihnen die Frage nach der Anzahl der hier gespielten Konzerte zu erörtern. Sechs? Acht? Sieben? Schwer zu sagen. Weder Mr. Wagner noch das Publikum wussten eine sichere Antwort. Fest steht aber, dass einer dieser Abende sein vierzigster Geburtstag war.

Lambchop

Und wenn er schon gerade so vertraut mit dem Publikum plauscht, hält sich Kurt Wagner auch nicht mit Komplimenten zurück: Er sei gern in der Fabrik und in Hamburg, die Konzerte seien immer sehr schön. Überhaupt sei Hamburg ja die "City of Love and Romance", in die er immer wieder gern reise. Das gelte nicht nur für ihn, sondern für die ganze Band. Zu früheren Lambchop-Konzerten waren das gut und gern zwölf bis siebzehn Menschen. Dieser Auftritt wirkt dagegen beinahe intim.

Neben Kurt Wagner, der zurückhaltend auf dem prominentesten Platz vorn neben dem Klavier Platz nimmt, sind gerade sechs weitere Musiker aus Nashville mit ihm angereist. Neben zum Teil neuen und vor allem jungen Gesichtern an Bass, Keyboard, Schlagzeug und den zwei weiteren Gitarren ist Pianist Tony Crow auch dieses Mal wieder dabei. Der positioniert sich während des Konzerts immer wieder mit Ansagen, Witzen und Fragen an Kurt und das Publikum als Sidekick von Kurt Wagner (vgl. Video "Lambchop: Tony's Joke" @ youtube.com). Der trägt es mit Fassung, muss hin und wieder sogar lachen und kontert gelegentlich mit Sätzen wie: "Well, I think they need some more beer to laugh about this joke, Tony".

 

 

Musikalisch hingegen ist alles an diesem Abend ein Volltreffer. Nach "Oh (Ohio)" folgen weitere Titel der aktuellen Platte, wie "Slipped, Dissolved And Loosed", "National Talk Like A Pirate Day" und "I'm Thinking Of A Number (Between 1 And 2)". Ältere Stücke werden erst gegen Ende des knapp zweistündigen Konzerts gespielt. Als Höhepunkt muss wohl die reduzierte, aber nichtsdestotrotz mitreißende Version von "Your Fucking Sunny Day" gelten. Im obligatorischen "Up With People" bittet Kurt für den Chorus eine Dame und zwei Herren auf die Bühne, die zwar erst mit der Schwierigkeit ihrer Aufgabe kokettieren, am Ende dann aber ein ganz bezauberndes "Bahba, life's today" herausschmettern. Womöglich die Vorband? Sachdienliche Hinweise bitte an den Autor.

Während der ersten beiden Zugaben wird es dann wieder ruhiger. Die dritte hingegen reißt sogar beinahe Mr. Wagner vom Stuhl, auf dem er den ganzen Abend über - mehr oder weniger ruhig - gesessen hat. "Too Much Apple Pie" ist schon alles, was vom Text verstanden werden kann. Der Rest geht im Tosen der Band unter. Aber Wagners eindrucksvolles Artikulieren, Wackeln und Wippen bleibt im Gedächtnis. Auf große Gesten wird hier verzichtet. Stattdessen versteht Wagner es, mit kleinen Bewegungen und im Sitzen mehr Energie und Charme zu verbreiten, als manch anderer auf den Konzertbühnen dieser Welt. Entsprechend begeistert war das Publikum in der gut gefüllten Fabrik. Wir werden uns alle wieder sehen in unserer "Love and Romance"-Lieblings-Location.

 

Links:

>> Info/Tourdaten Lambchop bei POP FRONTAL

>> CD-Rezension (13.10.08): OH (Ohio)

>> CD-Rezension (11.08.06): Damaged

>> Lambchop: OH (Ohio) - Reinhören & Kaufen bei amazon.de

>> Homepage Lambchop

 

 

Lambchop

Lambchop

 

Lambchop: OH (Ohio)

Lambchop: OH (Ohio)

(City Slang / Universal)

 

Startseite | Tickets | Konzertsuche: Genres | Konzertsuche: Städte | Konzertsuche: Bands A-Z | Konzertsuche: Festivals |

Magazin | Rundbrief | Live-Tipps | Archiv: Live-Berichte |

Konzerte eintragen | Content-Broking | Impressum | Datenschutz

© POP FRONTAL, 2003-2021; Design by Akupower!