Startseite POP FRONTAL

Gesehen! Pier 2 Open Air mit Seeed, Beatsteaks, u.a. / 04.08.2007, Bremen, Am Pier

Phattes "B"!

Text/Live-Fotos: Michael Kellenbenz

>> Zur Foto-Galerie

 

Es gibt Festival-Tage, die beginnen und enden bar jeder Kritik. Keine Wolke am Barometer, das Line-Up aus dem Partykeller an die Sonne gezerrt. Dazu alle vier Schritte ein Bierstand und der Blick auf die Weser zur Rechten. Von Schatten wenig zu sehen. Auf dem Platz wie auf der Bühne. Gefüllt mit Menschen, die sich vom ersten Moment an gar nicht erst lange bitten lassen müssen. POP FRONTAL mit einer "B"-obachtung des Tages.

Beatsteaks @ Pier 2 Open Air

Miss Platnum eröffnen den achts(t)ündigen Beat, und erstaunlich viele Besucher feiern das zu dieser eher beschaulichen Stunde schon mit. Diese gekreuzte Fleischwumme aus R'n'B" (meint auch Rumänisch-Berlin-Lichtenberger Sozialisation) knallt ihre Shyce so phatt, dass man meint, selbst diese ewig unkaputtbaren Plastikbecher erzittern zu spüren. Hatten die befreundeten Seeed da etwa ihre Finger am Soundsystem? Jene selbst runden den Rahmen am deutlich dunkelblaueren Abend ab. Das rote Kleid vom Vorjahr ist beinahe komplettem Silberhorizont gewichen. Silberbesteck dazu in Form von Klassikern im remixten Outfit. Und Seeed nehmen ebenso Boundzounds "Louder" ins Programm wie eben die allmächtige Frau Platnum ("Marry Me"). Laden sich gern Gäste ein und "vergessen" darüber glatt eine Zugabe. Zu einem Zeitpunkt allerdings, der auch zu perfekt erscheint, dem Hafengelände spätsommersonnig grinsend seinen Rücken zu kehren.

War noch mehr? Mad Monks gehen in die Geschichte des Tages als die wohl sympathischsten Poser ein. Luftgitarren haben ausgedient. Obwohl die vier lokalen Matadoren äußerlich viel eher dem Metallarbeiter-Klischee entsprechen, kommen sie in direkter Nachbarschaft rostiger Baufälligkeiten mit purem SkaPunkCore zum Tragen. Dass ihr exzessiv Trompete blasender Posen-Mann Lasse dabei eine ausgeprägte Rückenmuskulatur nebst ausgetrocknetem Mund sein eigen nennen dürfte, glaubt jeder, der diese bewegungsreiche Show verfolgt. Noch ein relativ fettes "B" auf dem Bremer Beton-Boden sind die Berliner Ohrbooten. Mit dem aktuellen Album "Babylon Bei Boot" im Gepäck auf allseits entspannter, ärmelloser Festival-Welle. Coolsinnige Attitüde mit Tattoos und einem Schlagwerker, der…ach, sehen Sie selbst in unserer Galerie...

 

 

Siegessicher von der ersten Sekunde an: die Beatsteaks! Mit Recht! Hier wird auf voller Showlänge gearbeitet, dass es Venen auf der Bühne und tausende Hände im Publikum hervorhebt. Standardelemente wie Raufen, Klettern, Surfen, eine kurze akustische Geste am Plattenteller an die Kollegen Seeed plus warme Worte in der heißen Luft. Das ganze im direkten Angesicht der sinkenden Sonne, während im Rücken der Band das strahlendste aller Banner für diesen Moment prangt. Nur die schon morgens von Kollegen hochgelobten Trashmonkeys wollen trotz aller Gesten und akrobatischer Mimik nicht recht zünden. Irgendwas mit Pinkeln, Pause und Bier holen liegt in der Luft. Zu mittig in diesem Tag ein Platz, der nach dem bis dato schon gegangenen Tempo die Wende in den Abend einläuten soll. Brilliantes Fest – nichts weiter zu "B"-mängeln, Bremen!

 

>> Zur Foto-Galerie

 

Links:

>> Festivalinfo Pier 2 Open Air (mit Künstlerinfos) bei POP FRONTAL

>> Homepage Pier 2

 

 

Seeed

Seeed

 

Miss Platnum

Miss Platnum

 

Ohrbooten

Ohrbooten

 

Mad Monks

Mad Monks

 

Trashmonkeys

Trashmonkeys

 

Startseite | Tickets | Konzertsuche: Genres | Konzertsuche: Städte | Konzertsuche: Bands A-Z | Konzertsuche: Festivals |

Magazin | Rundbrief | Live-Tipps | Archiv: Live-Berichte |

Konzerte eintragen | Content-Broking | Impressum | Datenschutz

© POP FRONTAL, 2003-2021; Design by Akupower!