Startseite POP FRONTAL

Gesehen! W.A.S.P. / 04.05.2007, Andernach, JUZ

Elvis has left the building

Text / Live-Fotos: Klaus Reckert

Zum Vergrößern der Fotos bitte auf die Bilder klicken!

Blackie Lawless und W.A.S.P. in der Nachbarschaft: Den einen verheißt das einen Abend mit 80er-Jahre-Hosenkneifer-Hardrock, für die Gläubigen aber ist es so etwas wie die heilige Messe, vom Papst selbst gelesen. Das muntere Trüppchen, mit dem der rasende POP FRONTAL-Reporter die Wallfahrt nach Andernach aufnimmt, ist eindeutig der zweiten Gruppe zuzurechnen. Man reist der kultisch verehrten Band, wenn es irgendwie geht, zu jedem Gig in D-A-CH und Benelux nach, ist dabei selbstredend vorschriftsmäßig gekleidet (15 Jahre alte Band-Shirts werden bevorzugt) und weiß einfach alles über W.A.S.P. und ihren Frontmann.

W.A.S.P.

Und das aus teils allererster Hand: Einer der Pilger hat Blackie (der übrigens abgebrochener Jurastudent ist) beim Studium in den USA kennengelernt, woraufhin der Star später in Deutschland bereits bei ihm übernachtet hat. Solche Details heben den Status unter Fans natürlich ins nur noch schwer Vorstellbare. Gleichzeitig wird unsere Vorstellungskraft aber auch vom Veranstalter strapaziert, der den Einlass aus nicht erkennbaren Gründen und ohne entsprechende Durchsage um gut eine Stunde nach hinten verschiebt. Und das bei ordentlicher Hitze in der Andernacher Pampa - und ohne einen Getränkestand in Sicht.

Nachdem auch diese Prüfung überstanden ist, gilt es noch gleich zwei Vorgruppen zu überdauern, so jedenfalls die Einschätzung der Pilgersleut'. Und tatsächlich animiert der Powermetal der Koblenzer Ra's Dawn und das Rockstar-Gehabe von Sänger Olaf Reimann auch den Rezensenten erstmal dazu, den eigenen Flüssigkeitshaushalt wieder aufzupeppen. Das norwegische Metal-Quartett Triosphere um Sängerin/Bassistin Ida Haukland ruft allerdings bald wieder vor die Bühne. Ihre anspruchsvolle Spielart von Powermetal kennt deutlich progressive Strukturen, ja erinnert im Riffing teils sogar an Dream Theater ("Silver Line").

 

 

Doch letztlich hat sich die Gemeinde natürlich nur für eines und einen hier versammelt: Blackie! Der zu den apokalyptischen Klängen von "The End" der Doors dann auch endlich die Bühne betritt, auf der sein zärtlich "Elvis" genanntes Reittier, eine Art verchromter Knochenjochen, schon ebenso ungeduldig auf ihn wartet, wie die Pilger. Mr. Lawless führt Band und Fans mit fester Hand durch ein Set, das geschickt Uralt- ("On Your Knees") mit topaktuellem ("Take Me Up") Material verheiratet. Die neuen Stücke wie das den US-Überfall auf den Irak thematisierende "Heaven's Hung In Black" überzeugen live ebenso wie das aktuelle Line-Up - allen voran Mike Duda an Bass und Extremposing.

Das Publikum ist begeistert, nein, religiös ergriffen. Die ehedem berüchtigte Live-Show, bei der früher (Kunst-)schweine zersägt und Jungfern von Dobermännern belästigt wurden, ist heutzutage allerdings ungefähr so schockierend wie Alice Cooper auf dem Golfplatz. Dennoch gehen Aufschreie durch die Menge, als sich Blackie das erste Mal auf seinen Elvis wirft und von dieser Anhöhe schaukelnd die Ovationen dirigiert. Es passt dann auch zum Stil einer Band, der ihre Fans tatsächlich wichtig sind, dass einige Bandmitglieder nach dem Zweistunden-Gig dann noch lange Autogramme geben, während die Bühne schon abgeräumt ist und Elvis schon lange wieder in der Kiste schlummert...

 

Setlist:
Medley (On Your Knees, Electric Circus, Hate To Love Me)
L.O.V.E. Machine
Wild Child
Take Me Up
Real Me
The Idol
I Wanna Be Somebody
Heaven's Hung In Black
Chainsaw Charlie
Blind In Texas

 

Links:

>> Künstlerinfo W.A.S.P. bei POP FRONTAL

>> Homepage W.A.S.P.

>> Fansite W.A.S.P.

>> Fansite W.A.S.P.

>> Fansite Mike Duda

>> W.A.S.P.: Dominator - Reinhören und Kaufen bei amazon.de

>> Homepage Ra's Dawn

>> Homepage Triosphere

 

 

W.A.S.P.

W.A.S.P.

W.A.S.P.

W.A.S.P.

W.A.S.P.

 

Ra's Dawn

Ra's Dawn

 

Triosphere

Triosphere

 

W.A.S.P.: Dominator

W.A.S.P.: Dominator

(Demolition / Soulfood)

 

Startseite | Tickets | Konzertsuche: Genres | Konzertsuche: Städte | Konzertsuche: Bands A-Z | Konzertsuche: Festivals |

Magazin | Rundbrief | Live-Tipps | Archiv: Live-Berichte |

Konzerte eintragen | Content-Broking | Impressum | Datenschutz

© POP FRONTAL, 2003-2019; Design by Akupower!